Grüß Gott

Wir grüßen Sie recht herzlich und freuen uns, dass Sie uns auf diesem Weg besuchen. Wir möchten auf diesen Seiten einiges vom lebendigen Leben in unserer Pfarre und im Pfarrverband zeigen.
Unseren Pfarrpatron, den heiligen Florian feiern wir am 4. Mai, bzw. zum Florianisonntag, und den Anbetungstag am 27. Dezember.

In unserer Pfarre wohnen etwas über 5000 Katholiken. Toni Rindler ist Pfarrer in unseren Pfarrverband, Pawel Lepczyk ist als Seelsorger dem Pfarrverband zugewiesen.. Er kümmert sich besonders um die Pfarre Wettmannstätten und Johann Pucher wirkt seit 1. September 2015 wieder als Diakon in unserer Pfarre.
Wir alle – der PGR und die einzelnen Gruppen – versuchen als Kirche, als Gemeinschaft, in der Christus der Herr die Mitte ist, zu leben.

Wir möchten eine offene Pfarre sein, offen für alle Menschen, besonders offen für die Sorgen der Menschen. Wir würden uns über Ihren Besuch in unserer Pfarre freuen oder auch wenn Sie über E-Mail groß-st-florian@graz-seckau.at mit uns in Kontakt treten.

Viel Segen, Kraft und Freude
wünschen Ihnen

Kons. Rat Mag. Anton Rindler, Pfarrer
Mag. Paweł Lepczyk , Seelsorger,
Mag. Johann Pucher, Diakon
und der Pfarrgemeinderat

 

Komm, Heilger Geist, der Leben schafft,
erfülle uns mit deiner Kraft.
Dein Schöpferwort rief uns zum Sein:
Nun hauch uns Gottes Odem ein.

Komm, Tröster, der die Herzen lenkt, du Beistand,
den der Vater schenkt;
aus dir strömt Leben, Licht und Glut,
du gibst uns Schwachen Kraft und Mut.

Dich sendet Gottes Allmacht aus
im Feuer und in Sturmes Braus;
du öffnest uns den stummen Mund
und machst der Welt die Wahrheit kund.

Entflamme Sinne und Gemüt,
dass Liebe unser Herz durchglüht
und unser schwaches Fleisch und Blut
in deiner Kraft das Gute tut.

Die Macht des Bösen banne weit,
schenk deinen Frieden allezeit.
Erhalte uns auf rechter Bahn,
dass Unheil uns nicht schaden kann.

Lass gläubig uns den Vater sehn,
sein Ebenbild, den Sohn, verstehn
und dir vertraun, der uns durchdringt
und uns das Leben Gottes bringt.

Den Vater auf dem ew'qen Thron
und seinen auferstandnen Sohn,
dich, Odem Gottes, Heil'ger Geist,
auf ewig Erd' und Himmel preist. Amen.

Hymnus aus dem Stundengebet



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK